NEUBAU  EINES  BUNGALOWS  IN  DORTMUND

Dass Einfamilienhaus entsteht am Rande der Bittermark, einem großen Waldgebiet im Südosten Dortmunds auf einem der letzten unbebauten Grundstücke einer Wohnsiedlung aus den 1970-er Jahren. Für das aus Aachen kommende Ehepaar werden alle erforderlichen Räume attraktiv um ein Atrium gruppiert welches auch nach Norden zum Garten gelegene Räume üppig mit Südsonne versorgt. Der Grundriss bietet bei wechselnden Raumhöhen spannende Durchblicke und intensivste Drinnen-Draussen-Beziehungen. Baubeginn war Mitte Januar 2021. Leider ist auch dieses Bauvorhaben leicht ausgebremst durch den aktuellen Materialmangel im Baugewerbe. Insgesamt liegen das Projekt aber noch recht gut im Zeitplan. Soeben wurde der Estrich eingebaut. Die Putzfassaden sind unter Hochdruck in Arbeit.